Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann

Der Flügelschlag eines Schmetterlings

Was „The Butterfly Effect“ mit Veränderungen auf der Welt zu tun hat, oder wie eine kleine Wette unseren Alltag verändert

Die namensgebende Theorie „Schmetterlingseffekt“, zurückgehend auf Edward N. Lorenz, beschreibt eigentlich ein Wetterphänomen. Die Theorie geht der Frage nach, kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Namibia eine Windhose in Peking auslösen? Es geht hier jedoch nicht um eine Kettenreaktion wie bei einer Lawine, also um sichtbar kausale Zusammenhänge bis zur Katastrophe, sondern um die Unvorhersehbarkeit von langfristigen Auswirkungen.

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
Ed Lorenz

In den Gazetten dieser Welt, also österreichisch betrachtet, in der Kronenzeitung, im Fellnerschmierblatt, der wirtschaftsfreundlichen Presse und im linksaffinen Standard wird eine Frage gestellt: „Wieso wird unser Leben teurer?“ Es werden Theorien gesponnen und die Hauptschuld wird, was vielen logisch erscheint, dem russischen Soziopathen Wladimir Putin und dem Einmarsch in der Ukraine zugeschoben. Aber ist das richtig? Ist die Frage so leicht zu beantworten oder liegt das Problem woanders, zurückliegend in der Vergangenheit auf einem anderen Kontinent?

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
© pixabay

Die Ukraine wird gerne als Kornkammer bezeichnet, viele Staaten beziehen ihren Weizen aus diesem Land, dies wird in nächster Zeit nicht möglich sein. Doch wieso ist das Mehl teurer, das Sonnenblumenöl im Supermarkt rationiert. Wir versuchen dieser Frage nachzugehen – und da kommt eben der Schmetterling ins Spiel.

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
© pixabay

Amerika während der Clinton Administration, es war die Regierung eines demokratischen Präsidenten, dem eingefallen ist den Markt laufen zu lassen. Mit entsetzlichen Folgen für die Welt. Der ach so soziale und gepriesene Bill Clinton hat also den Finanzmärkten gestattet unbegrenzt auf Rohstoffe zu wetten. Getreide, Öl, Gas und seltene Metalle – alles was ein Land braucht, um seine Bevölkerung zu versorgen. All diese Produkte können mit einem Augenaufschlag billiger oder teurer werden. Und das völlig unabhängig davon, ob die Waren endlos verfügbar sind oder knapp.

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
© pixabay

Was die Freigabe dieser Spekulationen (mit)auslösen kann, zeigt sich am Beispiel des „Arabischen Frühlings“ in den Jahren 2010/11. Die Börse in New York wurde genutzt, um ungebremst auf Rohstoffe zu wetten, die Folge davon waren steigende Preise auf Weizen, obwohl es keine Weizenknappheit gab. Somit standen Regierungen von Entwicklungs- und Schwellenländern vor einem Problem: rasantes Bevölkerungswachstum, hohe Arbeitslosenquoten, speziell bei jungen Menschen und horrende Preise für Weizen, der für das beliebte Grundnahrungsmittel Fladenbrot, benötigt wird. Gegipfelt hat das in einer Selbstverbrennung, Unruhen und Regierungswechsel in einigen Staaten dieser Welt.

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
© pixabay/ Da lacht das Spekulanten-Herzal

Ein weiteres Beispiel ist Venezuela, reich an Erdöl. Was geschieht? Das Land ist reich, man verzichten auf den Anbau von, auf dem Weltmarkt billig zu erwerbenden Güter und lehnt sich zurück. Wären da nicht Spekulanten, die vielleicht vor dem Rest der Welt, Wind davon bekommen haben, die USA mag den Präsidenten nicht und erwägt ein Embargo für venezuelisches Öl. Was geschieht? Richtig! Öl wird billiger oder teurer, je nach Großwette, aber für die Venezueler wird alles teurer, denn sie können ihr Öl nicht mehr verkaufen. Produkte, die nicht mehr im eigenen Land angebaut/erzeugt werden, sind unerschwinglich. Es kommt zu Unruhen. Frauen treiben vermehrt ihre Kinder ab beziehungsweise legen sie weg. Es wird an Konsumenten und künftigen Arbeitskräften fehlen.

Man könnte die Liste weiterführen. Endlos, sogar eine Theorie finden, wieso Putins Narrativ von der Bedrohung durch die NATO ein Humbug ist, allein wegen der in der Ukraine vorkommenden Bodenschätze, z. B.: Erdgas.

Dies ist jedoch unnötig, der intelligente Leser wird wohl selbst zum Schluss kommen, dass die simplen Erklärungen, wie: „der Krieg ist schuld an der hohen Inflation“ eine nette Ablenkung von viel größeren Problemen sind.

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
© OMV Aktiengesellschaft

Inflation gab es vor dem 24.2.2022. Der Energiepreis stieg schon vor dem Jahreswechsel 2021/22. Auch ist die Inflation ein Symptom der viel zu lockeren Geldpolitik der EZB. Lange hat man Geld gedruckt, als gäbe es kein Morgen. Mitschuld ist wohl die ehemalige deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel. Die Autoindustrie durfte nicht leiden.

Politik ist ein schmutziges Geschäft. Man spricht oft abfällig am Stammtisch von den Verkäufern, die selbst ihre tote Urgroßmutter noch verkaufen würden. Sie erzählen die perfekten Lügen.

Life Magazin, Ina Foscari, Der Flügelschlag eines Schmetterlings, Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann
© Manfred Cobyn

Was bewegt die Politiker eine Geschichte zu erfinden, die einfach so nicht sein kann. Was ist der Grund dafür, dass man zwar große Unternehmen in Coronazeiten mit Steuerzahler Geldern großzügig unterstützt hat, ja ihnen durch diese Hilfen Millionen Gewinne beschert hat, aber dem am Existenzminimum lebenden Wahlvolk sehr beschränkt Hilfe zukommen lassen möchte?

Ist es Unfähigkeit der heute gewählten Politikelite, der jeder Bezug zum normalen Bürger fehlt. Ist es der Beginn der sich erfüllenden Verschwörungstheorie zum „The Great Reset“.

Oder ist alles nur Zufall – das Produkt eines Flügelschlags?

Life Magazin

Bob Marley ”Get Up Stand Up (The Reflex Revision) - recommended by Manfred Cobyn

p

Chefredakteurin

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

logodesigned and developed by L!FE-Magazin 2021.